EIN WEITERER TAG AUS DEN LEBEN VON MIR!

Ich habe die ganze Zeit geschlafen, es war nicht wirklich viel Besonderes Dabei. Aber es gibt leider einen Tag und zwar gestern an den ich mit echt so was von gar nicht erinnern kann, heute habe ich auch die ganze Zeit geschlafen. Gestern habe ich ne Menge Zeit am Rechner verbracht und Programmiert. Ich habe heute ebenfalls Zeit am Rechner verbracht, und ich bin heute mit meinen Delphinen Thornadho, Zaira und Jennifer zu Oma gefahren, und kaum bin ich da angekommen habe ich auch gesehen das da bei den Mülltonnen ein Rechner war, und was für einer. Das war ein ausgeschlachteter Hegend Rechner. Ich habe ihn natürlich auch gleich mitgenommen. Als ich zuhause angekommen bin habe ich gleich gesehen was ich da geholt habe. Das Mainboard basiert auf DDR3, die Speicher waren natürlich leider nicht da, aber dafür der Prozessor. Also ich bin „Glücklich“ darüber das ich den Rechner bekommen habe. Aber wirklich glücklich bin ich in Moment leider nicht, aber das ich auch nicht auf Materielle Sachen wie haben oder nicht haben zurück zu führen, sondern ehr auf meine schlechte Psychische Verfassung, das Ding ist das ich irgendwie über nichts so richtig glücklich werden. Das Leben bringt für mich leider keine wirklich schönen Dinge hervor. Und ich muss sehen wie ich immer mit den Schlechten Sachen weiter leben soll. Ich habe schon wieder das Bedürfnis mich dringend zu ritzen und ich weiß nicht mehr wie lange ich das noch aushalten kann. Ich will versuchen mich so spät wie möglich zu Ritzen um so lange wie ich nur kann dagegen anzukämpfen. Doch dass fällt mir leider immer sehr schwer. In Moment ist leider alles so Depressiv für mich, meine gesamte Wahrnehmung ist Total Depressiv. Ich weiß echt nicht mehr wieso. Ich bin froh dass ich Jennifer habe, eine Woche bevor ich in die blöde Wohngruppe gekommen bin habe ich Jennifer bekommen. Ich habe diesen Delphin sofort gemocht. Und naja, er ist immer noch mein aller liebster Lieblings Delphin, den Namen verdankst sie jemanden der mir immer noch sehr Wichtig ist. Aber der Delphin soll mich in einen neuen Lebensabschnitt unterstützen. Aber das macht er ja auch sehr gut. Ohne Jennifer weiß ich nicht wie ich diese Schwere Zeit überhaupt durchstehen würde. Meine anderen Delphine sind natürlich auch sehr Wichtig. Den ohne die Delphine von mir könnte ich nicht wirklich gut Kämpfen. Eigentlich habe ich mir vorgenommen einen CRM Server zu installieren aber ich habe gestern nur am Office Live Communication Server gearbeitet, aber ich habe es leider nicht geschafft ihn zu installieren, beziehungsweise ihn erfolgreich zu installieren. Er soll eigentlich die Kommunikation mit meinen Freunden vereinfachen da das VPN nicht immer Funktioniert. Aber das ist auch ne andere Sache. Meine Delphine fehlen mir immer so sehr wen ich in Alltag unterwegs bin, denn an Manchen Tagen brauche ich sie wirklich sehr dringend. Den ich muss immer jemanden haben der für mich da ist, und die Delphine sind das meistens, auch wenn die Delphine kein wirklicher Ersatz für andere Menschen sind, so ist es doch viel leichter mit den Delphinen klar zu kommen. Mit den Delphinen ist die Sache viel einfacher den ich mag meine Delphine auch wirklich sehr. Das Leben mit den blöden Asperger Autismus ist wirklich nicht schön, aber ich glaube nicht dass der Asperger ein Problem ist sondern das es meine Psychischen Störungen sind, den ich leider immer mehr an Depressiven Stimmungen. Wen ich alleine bin ist es besonders Schlimm. In Moment ist mir einfach nur nach weinen zu Mute und nach nichts anderen mehr. Das Leben ist so Scheiße, ich wünschte ich könnte es so einfach beenden wie ich ins Leben gekommen bin, aber dann würde ich J****** sehr unglücklich machen, und ich rede nicht von meinen Delphin sondern von den einzigen Menschen der mir wirklich was bedeutet. Denn auf meine „Familie“ kann ich mich wirklich nicht verlassen, wen ich mich auf sie Verlasse bin ich Verlassen, Zitat „Wen man sich auf euch Verlässt, ist man Verlassen!“ Das Leben ist so scheiße, ich weiß nicht was ich da noch anderes machen soll. Wen ich versuche mich abzulecken wird das mit den Gedanken immer Schlimmer. Ich will zurück ins Wilhelmstift, ich will dort Lernen wie man das Leben wieder Leben kann, wie ich wieder glücklich werde. Ich will nicht von mir selbst dazu gewrungen werden mich umzubringen. Ich habe aber eins gelernt, und zwar das ich mit meinen Eltern auf gar keinen Fall drüber sprechen kann. Denn dann bin ich echt erledigt, entweder rufen sie dann das AK-Harburg oder ich werde einfach nicht ernst genommen, Und dass ist auch so eine Sache für sich. Meine Eltern versuchen das Verhalten zuhause zu ändern, aber das Verhalten zuhause basiert auf meine Psychischen Probleme, und das große Problem mit meiner „Familie“, Seid den ich mit den Project Herbrich angefangen habe geht es mir ein bissen besser da ich mir alles einfach Direkt von der Seele schreiben kann. Dass Leben ist einfach so vergänglich, ich komme mir vor wie in Knast und ich bleibe lebenslänglich. Aber ich passe auch auf das keine Vertraulichen Daten (wie bei ZN-AbisZ) ins Netz kommen, und dann dort (zum Beispiel) beim Wilhelmstift für schlechte Schlagzeilen sorgen. Aber ich habe leider einfach nicht erkannt das ich da scheiße gebaut habe. Doch ich habe den Fehler Sofort korrigiert in den ich den gesamten Blog aus dem Internet (Netz) raus geholt habe. Ich will einfach mal versuchen meine Gedanken mit zu Teilen so dass ich allen (die es auch wirklich angeht) klar zu machen wie ernst für mich die Lage ist den ich muss ins Wilhelmstift, und ich gehöre auch ins Wilhelmstift und nicht ins AK-Harburg. Den in diesem Krankenhaus gehe ich einfach nur unter und werde einfach nur „Krank“, viel Kranker als ich eh schon jetzt bin. Und dass ist viel zu Gefährlich für mich wie ich finde, den ich will nicht noch zusätzlich Motiviert werden mich umzubringen. Denn das ist leider in AK-Harburg der Fall. Ich will einfach nur wieder ein Normales Leben haben und nichts anderes. Das Wilhelmstift ist für mich eigentlich (noch) die sichere Zukunft wie ich finde, ich werde dort Mindestens noch eine ganze Weile Ambulante Termine bekommen. Aber wie es danach mit der Sache aus sieht das weiß ich Selber leider auch noch nicht so ganz, Fakt ist das ich auf jeden Fall weiter zu irgendeinen Psychiater gehen werden, ich habe mir sogar Gedanken gemacht wie es nach der Zeit in Wilhelmstift weiter geht und ich glaube ich gehe ins Eilbek Krankenhaus, die habe auch eine Psychiatrie. Aber ins AK-Harburg will ich echt überhaupt nicht gehen, denn das halte ich da vorne und hinten einfach nicht aus. Wen man an diesen Aggressiven Normen denkt, der einen wegen jeder Kleinigkeit verhauen will, da bekommt man es doch gleich mit der Puren Angst zu tuen. Das AK-Harburg ist (wie ich finde) ein Irrenhaus, weil die da alle eh nur aus solchen Komischen Gegenden wie Osdorfer Born und Sankt Pauli kommen. Und da reden die halt (kann auch nichts dafür) über solche komischen Getto Sachen. Und da kann ich (zum Glück) ja auch nicht mitreden. Die sind alle da irgendwie so komisch, ich weiß auch nicht Das sind da alles ganz andere Fälle von denen ich eine große Ausnahme bin. Und ich will mir nicht so verkommen wie ein Außenseiter oder so. Das AK-Harburg macht mich Fertig und dass kann ich auch nicht ändern, ich will einfach nur ins Wilhelmstift und nicht ins AK-Harburg, Ich will in Wilhelmstift auf jedenfalls neue Ziele setzen; Das ich meine Depression überwinden kann zum Beispiel. Als ich seit langen wieder ins Wilhelmstift kam. Und das war wirklich das aller erste Mal seit langen. Da Fragte mich Frau F****** was meine Ziele für die Behandlung sind. Und meine Antwort: „Ich will mehr Freunde haben“, und „Ich will das Soziale erlernen“. Und wen ich jetzt schaue wie es in Moment gerade so aussieht. Ich habe Freunde und denke auch mehr oder weniger an andere. Gut ich bin ein offener und ehrlicher Mensch, Ich denke das es eh keinen Sinn hat zu lügen deswegen sage ich es auch hier auch allen offen und ehrlich: „Ich habe beim Decken an andere immer noch so meine Probleme!“, aber es gab eine Situation in Wilhelmstift (die ich hier gerade mal besonders darstellen möchte). Also. Es gab Pommes (Die sind in Wilhelmstift immer ganz besonders lecker), und ich dachte mir nehme ich erst mal weniger weil andere auch noch wollen. (Gut, da sieht man zum Beispiel das ich da nicht gelogen habe. Den da in dieser Situation habe ich auch an andere gedacht, und ein weiteres Beispiel in Wilhelmstift auf der Tagesklinik war das ich zwei Ämter haben wollte. Das war Damals einmal das Wasser-Amt und einmal die Essensbestellung Wegbringen, Ok. Und jetzt mal zurück in die Gegenwart so schön es manchmal auch ist in der Vergangenheit herum zu Stöbern. Aber meine Mutter hat mich eben gerade angesprochen dass ich ins Bett gehen soll. Sie hat es mir auch nicht so Direkt gesagt sondern „Was würde Herr W***** jetzt von dir decken, Dabei brauche ich diese Zeit um meine Gedanken loszuwerden, und wen ich fertig bin Schallte ich ja den Computer aus (Punkt 1 des Eltern-Gespräches, Energie Sparen) aber so lange ich noch Arbeite brauche ich die Systeme ja alle Online, und das gilt auch dann wen ich mein Tagebuch weiter Schreibe. Ich will mich mal morgen unbedingt wieder mit meinen Freunden oder so Treffen weil dann ich auch etwas abgelenkt, bin oder ich den Computer weiter, installiere was aber auch ziemlich viel Zeit beansprucht. Und dass ist eben leider halt Zeit die ich nicht habe und wahrscheinlich auch nicht so schnell haben werde. Und ich darf noch DDR3-RAM kaufen, also RAM 3.0 der DDR Generation (ist ein Arbeitsspeicher Modul Typ), und ich muss sagen das die blöden Dinger auch nicht wirklich gerade billig sind. Aber moderne Technisch ist besser als veraltete und wen man den schon was hat. Dann aber richtig. Also das Hegend-Mainboard einfach aufrüsten mit allen neuen Modulen und Bauteilen die man finden kann, denn das ist ein echt Krasser Gamer / Hacker-PC, mit den man schon sehr viele Krasse Sachen anstellen kann, und ich weiß dabei nicht mal was für ein Prozessor dass ist. Ob er Dualcore oder sogar Quadcore unterstützt. Deswegen bin ich auch sehr Optimistisch das Ding zum Laufen zu bringen, erst mal habe ich da ein altes Mainboard reingebaut um meinen alten Arbeitsrechner in Schicken High-End Style laufen zu lassen. Er hat sogar einen beleuchteten Ventilator, das ist echt voll Cool finde ich. Man kann in Leben leider nichts Kostenlos nutzen. Deswegen braucht ich aber auch immer neues Geld von meinen „Eltern“ um mir mein teures Hobby auch leisten zu können. Das Problem bei Hardware ist dass man sie nicht einfach so herunterladen kann. Mal zu einen anderen Thema: Ich habe heute bei meiner Oma den Film „Die Hüterin der Gewürze“ gesehen. Und ich muss sagen der Film hat mir sehr gut gefallen, den er behandelt auf eine (wie ich finde sehr schöne) Art und Weise das Thema „Neue Welt“, es geht darum das die Jugendlichen von heute aus Ländern wie indigen etc. vor den Scheideweg zwischen Tradition und Moderne stehen, in Hinduismus, Buddhismus und und und… Aber auch die Muslimen. Und ich finde der Film zeigt sehr schön das man beides (ohne jetzt frech zu klingen) unter einen Hut bringen kann. Das Thema hat mich seit den ich den Film gesehen habe irgendwie doch schon sehr beschäftigt. Aber eigentlich hat es nichts mit meinen eigenen Leben zu tuen sondern ist nur eine reine Nebensache dieses Tages gewesen. Das Leben ist so ungerecht, das habe ich da auch gesehen, den es kann (finde ich) doch irgendwie nicht sein das man wegen eines Fehlers (bei den man sich ja auch bemüht es besser zu machen) und man es auch aktiv besser macht. Trotzdem nicht mehr ins Wilhelmstift auf die Station kann, ich sage es hier ganz offen und ehrlich weil es mich beschäftigt. Ja weil genau das mich hier und jetzt in Moment gerade beschäftigt. Denn ich will ja auch nicht aus Spaß ins Wilhelmstift sondern weil ich wirklich massive Probleme mit mir selbst habe. Und wie ich finde, jeder Mensch sollte die Chance bekommen Selber zu entscheiden wo er behandelt werden möchte. Den ich kenne Zwei aus den AK-Harburg (für die das Wilhelmstift eigentlich zuständig gewesen wäre) aber die sind Trotzdem in AK-Harburg, nicht weil das Wilhelmstift jetzt Schlechter oder besser ist sondern weil es für sie anscheinend besser ist weil die sich in AK-Harburg einfach viel wohler fühlen, und bei mir ist die Sache halt eben einfach nur etwas umgekehrt. Ich Fühle mich in AK-Harburg einfach echt so was von unwohl und in Wilhelmstift fühle ich mich einfach viel besser weil ich da einfach viel besser an meinen Problemen Arbeiten kann, den es geht ja untern strich in Grunde genommen eigentlich nur darum das Problematische Setting so zu verändern das es nicht mehr Problematisch ist.

KLEINE NACHRICHT ANS WILHELMSTIFT ÜBER DEN ERNST DER LAGE!

WIE ERNST DIE SACHE WIRKLICH IST HABT IHR SCHON IN TEXT OBEN UND AUF DEN GANZEN ANDEREN SEITEN IN DIESEN ONLINE TAGEBUCH GELESEN!

Die Zeit in AK-Harburg hat mir gezeigt dass ich da nur noch Depressiver gewesen bin, wen das überhaupt möglich ist. Den die haben da keinen Zugang zu mir gefunden und sich eigentlich auch gar nicht um mich gekümmert. Ich muss unbedingt wieder ins Wilhelmstift da es immer Schlimmer ist, Ich kann nicht mehr gegen das Bedürfnis ankämpfen mich immer und immer wieder ritzen zu müssen. Meine Suizid Gedanken werden wieder Stärker und ich habe Angst was Passiert wen ich es mache, und ich kann nicht garantieren dass ich es nicht mache. Deswegen bitte, Helft mir. Ich Traue mich leider niemanden anzurufen und um Hilfe zu bitten weil ich immer Angst das ich ins AK-Harburg komme, doch da halte ich es einfach nicht aus. Ich kann das einfach nicht.. Ich bin in AK-Harburg verloren, Ich würde so gerne mit Professioneller Hilfe in Wilhelmstift auf Station an meinen Problemen Arbeiten Denn ich halte es zuhause einfach nicht mehr aus. Ich habe so große Angst wen was Passiert. Und wen J******* denken würde das es wegen ihr währe (die Gedanken sind nicht nur wegen ihr da) dann würde es ihr ebenfalls noch Schlechter gehen, Naja. Besser zumindest bestimmt nicht. Ich will deswegen auf die Seite des Lebens und der Freude zurückkehren können. Ich bitte alle zuständigen von Wilhelmstift: „Bitte helft mir!“. Mehr kann ich nicht tuen.

Bewertungen zu herbrich.org