Die Wandsbeker Chaussee 19 ist mein Zuhause!

Die Wandsbeker Chaussee 19 ist der letzte Ort in Hamburg den ich wirklich mein Zuhause nennen kann. Ich habe zwar eine größere Wohnung (wenn auch nur minimal größer) aber ich fühle mich dort einfach nicht wohl, und schon gar nicht zuhause. Auch wenn die Wandsbeker Chaussee 19 ein er sehr altes Haus ist, was von Zustand er auch nicht optimal zu sein schein; wenn man der Meinung von Herrn Wolf Z. folgt. Doch das ist mir egal. Ich Liebe dieses Haus! Ich weiß auch das viele Menschen die sich für „normal“ halten meine Begeisterung für die Wandsbeker Chaussee 19 nicht mal im Ansatz verstehen können. Doch das soll auch nicht mein Problem sein. Ich will einfach nur wieder Glücklich werden, einfach nur wieder psychisch zur Ruhe kommen. Das kann ich in meiner schicken größeren Wohnung nicht!

Ich danke auf jeden Fall Herrn Wolf Z. dafür dass er mir die alte Wohnung in der Wandsbeker Chaussee 19 geben würde. Problem ist halt nur das sie für noch mindestens 8 weitere Jahre vermietet bleibt. Außer er sucht sich eine neue Wohnung. Ich habe ihm ja meine jetzige angeboten die tatsächlich auch in einer besseren Lage ist.

Auch möchte ich allen meinen Freunden danken die mir helfen die Wohnung in der Wandsbeker Chaussee 19 zu bekommen. Ich will ja die alte Wohnung von Jennifer haben. Auch weil wenn Jennifer und ich zusammen kommen, und wenn Jennifer wieder zurück nach Hamburg kommt das sie dann ein Zuhause hat das sie schon kennt. Und auch ich finde die Wandsbeker Chaussee 19 als Zuhause besser, weil meine ganzen Freunde und alle wichtigen Orte wo ich sonst auch immer hin muss oder hin will immer schön in der Nähe zur Wandsbeker Chaussee 19 sind. Die Dammwiesenstraße 14a zum Beispiel oder das Kinderkrankenhaus Wilhelmstift haben sehr lange Wege zum Graumannsweg 6, von der Wandsbeker Chaussee 19 hingegen kann ich zu Fuß zum Graumannsweg 6 hinkommen. Das macht die ganze Sache auch sehr schön für uns.

Ich, oder besser gesagt wir haben auch schon viel zu lange Zeit sinnlos in Eimsbüttel verschwendet wo wir nicht weiter gekommen sind. Das DXM hat uns eine Zeit lang geholfen klar zu kommen, doch DXM ist auch keine dauerhafte Lösung, weswegen wir jetzt alle Energie in die Wandsbeker Chaussee 19 investieren müssen. Unsere innere Welt ist mit der Zeit sehr komplex geworden, zu komplex als das wir alles überblicken können. Wir wissen aber das die Wandsbeker Chaussee 19 für uns der richtige Ort ist.

Ein wichtiger Vorteil der Wandsbeker Chaussee 19 ist auch das dann die Schönklinik Eilbek für uns von Sektor her zuständig ist, was wiederum bedeutet das wir auch ein stabiles psychiatrisches Umfeld haben, wo wir in Behandlung gehen können. Und wir reden hier nicht von einfachen Krieseninterventionen wenn es uns mal zu schlecht geht das wir nicht mehr alleine klar kommen können, sondern von richtiger Therapie.

Zumal die Schönklinik Eilbek auch am weitesten gekommen ist uns zu diagnostizieren. Und richtig zu diagnostizieren. Die Schönklinik Eilbek hat immerhin die Borderline Persönlichkeitsstörung als erstes gefunden. Während alle anderen Kliniken in Hamburg nur auf das scheiß Asperger Syndrom geschaut haben. Immerhin hat das UKE Hamburg die Dissoziative Identitätsstörung gefunden. Aber egal, weil jetzt wissen wir auch was mit uns los ist. Und umso wichtiger ist es jetzt das wir ein sicheres Zuhause haben oder besser gesagt wieder zurückbekommen wo wir uns sicher, wohl und geborgen fühlen. So ein Zuhause ist die Wandsbeker Chaussee 19 für uns!

Bewertungen zu herbrich.org