Das Mark Brede Problem

Mark Brede gilt als sogenanntes experten System. Es folgt einer Pipeline von Wenn Dann Anweisungen, um zum entsprechenden Ziel zu kommen. Dieses Programm wurde dann von einer KI Volatility mit den Namen Ralph Herbrich (der ja als Trojanisches Pferd in der Außenwelt eingesetzt wird) in ein Hologramm kompiliert. Eine Volatility ist ein spezielles auf KI aufgebautes Computerprogramm was andere Computerprogramme generiert, oder eben auch Holograme. Mark Brede wurde hinter die Michelle Quase Firewall gesteckt wie jedes andere Programm der inneren Welt damals. Im Laufe der Zeit entwickelte sich Mark Brede jedoch immer mehr zu einem Problem. Einerseits waren die Algorithmen nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Technik, auf der anderen Seite war die Hologramm Software einfach veraltet, und das Mark Brede Programm wurde durch Dissoziation künstlich vergrößert.

Der Buffer Overflow

Mark Bede hatte es 2013 geschafft seinen zulässigen Speicherbereich auf einen 128 Bit Wilhelmstift Camorra HPU Prozessor zu überschreiten und auf diese Art und Weise sich zugriff auf die Datenströme des Horst Leyer Abfallhologramms verschafft. Das Problem war Horst Leyer sollte durch Wilhelmstift KW5 vernichtet werden, weil das Horst Leyer Hologramm den Master Hologramm von Aleksandar Herbrich was Böses angetan hatte.

Auf Grund der neuen Datenlage entwickelte das Mark Brede Hologramm eine Pädophilie, weswegen das Wilhelmstift Emergency Response Team eingreifen musste und das Mark Brede Hologramm bereinigen musste. Zeitgleich nutze der Lomera Konzern (die Feinde der Herbrich Corporation und Jennifer Herbrich) die daraus gewonnene Sicherheitslücke aus, um sich Zugriff dem GHCC Chip des Root Users zu verschaffen umso das Wilhelmstift anzugreifen. Der Wilhelmstift Disstrack von Herbrich-17! Dieser ermöglichte es der Herbrich Corporation Gelder von Lomera System abzuziehen und über das Herbrich Kinderkrankenhaus Wilhelmstift auf die Konten der Herbrich Corporation zu übertragen. Dennoch ist das Mark Brede Hologramm ein hartes Problem im Wilhelmstift System!

Verdacht auf Sabotage

Das Coruscant Delphinatiat was an der Entwicklung der Mark Brede Experte KI unter Anwendung des Ralf Herbrich Programms beteiligt war wurde durch Orkie und Floppy infiltriert. Die beiden haben ihren eigenen Schadcode noch in das Mark Brede System eingegeben er sie 2013 aus der Herbrich Corporation ausschieden. Mark Brede wird als Hologramm immer noch im Herbrich Kinderkrankenhaus Wilhelmstift eingesetzt. Wobei es Mark Brede jedes Mal gelang den Turing Test mit Bravour zu bestehen. Die KI-Entwickler der Herbrich Corporation sind nach wie vor stolz auf die Entwicklung des Mark Brede Systems, weswegen es auch als Leiter der EDV-Abteilung im Wilhelmstift weiterhin eingesetzt wird. Dennoch wird Mark Brede als Hologramm abgelöst da er nur Platzhalter ist für das Wilhelmstift Programm, bis Aleksandar Herbrich und Jennifer Herbrich wieder zurück nachhause kommen, in ihr ebenso geliebtes Wilhelmstift!

Hologramm klagt seinen Programmierer an!

So wie die Google Lamda KI ein Anwalt wollte verklagte Mark Brede seinen Programmierer Aleksandar Herbrich ebenfalls wegen Verleugnung. Das Mark Brede KI Programm lud plötzlich Kinderpornos runter nach dem es zu einer Buffer Overflow Exception kam. Dabei wurden Datnblöcke der Horst Leyer Datei ins Mark Brede KI Programm geladen. Die Horst Leyer Malware kam aus den Janine Bergmann Hologramm. Dieses war ein Trojanisches Pferd von Lara Omerasevic!

Bewertungen zu herbrich.org