Wie erkenne ich einen Asperger?

Ein Asperger Autisten zu erkennen ist nicht möglich, es ist viel Wichtiger mit den Menschen zu reden. Den erst in Gespräch und beim Nähren kennen lernen kann man anhand der Verhaltensweisen den Ansatz von einem Gedanken bekommen dass der Mensch Asperger ist! Asperger Autisten haben meistens immer eine etwas andere Art und Wiese mit Menschen zu kommunizieren, sie reden in ihren "Fach Sprachen", sie Leben in ihren eigenen Welten die sie versuchen zu Kontrollieren. Wen das nicht geht Rasten solche Menschen immer aus.

Deswegen muss man mit einen Asperger auch immer sehr vorsichtig Reden, weil viele Qualifizierte Leute dass nicht könne werden sobald sie in der Akte einmal die Diagnose lesen Asperger meistens Diskriminiert! Dasselbe Problem erlebe ich auch zurzeit mit den Rauhen Haus, den ich würde so gerne ins Rauhe Haus einziehen!

Doch nicht nur ich habe ein Problem weil ich Asperger bin, auch alle anderen haben Probleme mit ihrer Asperger Diagnose, einige sind gravierender andere sind weniger schlimm oder auch halt eben einfach nur nervig!

Jugendliche haben meistens ehr ein Gespür für Leute die anders Sind, und deswegen werden Menschen mit Asperger Autismus auch immer die Großen Probleme mit Mobbing. Die (für meinen Teil jetzt Interessante) Frage ist jetzt wie die anderen Jugendlichen Asperger Autismus erkennen können, und die Erwachsenen müssen dafür Studieren. Der Denkansatz von mir ist ganz einfach und besteht darin dass die Jugendlichen nicht wirklich Wissen was los ist! Sie Wissen auch nicht dass man Asperger Autismus oder eine andere Krankheit hat sondern sie wissen einfach nur dass man nicht so ist wie Sie! Man kann das in einer Variable Definieren die wie folgt aussieht: if(AndererMensch.IstCool = false) then Mobbe(Anderer Mensch). Ich habe das hier mal versucht verständlich in ein Visual Basic Syntax zu fassen. Also dass Schlüssel Wort um ich gegen Mobbing zu schützen ist Cool zu sein! Doch hier gibt es ein weiteres Problem: Cool ist nicht Ich! Man muss ich als Asperger eben endscheiden ob man Cool werden will und seine Welt Aufgeben will, oder ob man es aushalten und seine Welt verteidigen. Ich habe damals in der Frohmestraße WG den härteren Weg gewählt und einige meiner Delphine verloren. Doch ich bin Stärker aus dieser Krise hervor gegangen.

Um sich als Asperger gegen Mobbing zu schützen ist der erste Schritt es nicht an sich heran zu lassen! Deswegen müsste man also erstmal in seiner Welt eine Firewall einbauen. Diese Firewall muss in der Lage sein die Innere Welt gegen die Mobbing Attacken von außen zu schützen. Diese Aufgabe übernimmt bei mir der Graumannsweg-6 der auch als zentrale Steuerung dient bei mir! So kann ich mich verteidigen.

Kommen wir zurück zur Vollheit. Der Erste Schritt um "Cool" zu werden muss man als aller erstes Mal lernen unauffällig zu werden. Ein begleite Tier sollte man deswegen nicht dabei haben. Ich rede hier nicht von Haustieren sondern von Plüsch Tieren, ich habe zum Beispiel einige Delphine! Wen ich mit denen unterwegs Wähe dann würde ich mich also direkt zu einer Zielscheibe machen!

Deswegen sollte man erstmal ja auch versuchen in ein "Sicheren Rahmen" zu kommen, in meinen Aktuellen Träger wo ich jetzt Wohne ist es so dass ich mich doch schon als Akzeptiert einschätzen würde. Wen Cool also ein Booleanische Variable wäre, die die Akzeptanz anzeigt. Dann währe ich in diesen Rahmen Cool.

In meinen Freundeskreiß bin ich auch Cool; das heißt dass ich wirklich mit denen gut Verstehe. Das Wichtige an diesen Punkt ist jetzt die Dissoziation! Dass bedeutet jetzt dass man dringend erstmal Zwischen Besten Freunden, Guten Freunden, Freunde, Kumpels und Kollegen unterscheiden. Ein Asperger kann das manchmal nicht einschätzen. Das heißt aber auch nicht dass ein Asperger zu Naiv für diese Welt! Dass Problem ist das ein Asperger leichter ausgenutzt wird, aber wen er es merkt dann merkt er es viel zu spät!

Ich zum Beispiel wurde damals von meinen "Besten und auch Einzigen Freund" in der zweiten Schule auf die ich gegangen bin ausgenutzt, er hat mich dazu benutzt (weil ich ja sehr gute Computer Kenntnisse habe) eine Alarm Anlage zu knacken um dann in weiterer Folge dieser Aktion einen Einbruch zu begehe. Ich habe damals leider nicht gewusst dass es verboten ist, ok das ist vielleicht etwas Falsch ausgedrückt. Ich würde es mal so sagen: Ich habe es zwar gewusst aber es nicht gesehen, war genommen, gemerkt dass es Verboten ist!

Ich würde z.B. gerne mal sehen dass an deutschen Schulen oder auch an Internationalen Schulen aufgeklärt wird was Asperger Autisten sind. Den ich finde es nicht so gut wie Asperger Autisten und oder einfach nur andere Menschen die sich einfach nur anders verhalten gemobbt und schikaniert wurden!

Ich habe z.B. bei J. keine Chance gehabt damals weil sie mich einfach nicht verstehen konnte, und ich konnte es ihr ja leider auch nicht sagen weil ich nicht wie ich es weiß ihr Sagen soll. Ich würde J so gerne alles sagen was damals Passiert ist. Und in diesen Zusammenhang vielleicht noch ein weiteres Problem. Ein Asperger hält sich grundsätzlich ja an Regeln, aber ein Asperger kann manchmal nicht zwischen richtig oder falsch Unterschiede.

Als ich mich in das Account von J. eingehackt habe; Da konnte ich mir einfach nicht vorstellen dass diese Aktion irgendwelche Gefühle bei J auslöst. Für mich waren dass alles nur Nullen und Einsen! Also kann man das vielleicht unter strenger Vorsicht auch alles als Indikatoren nehmen ein Asperger als Asperger auszumachen.

Weiterhin machen Asperger Autisten sehr oft sehr gerne alle ihre Sachen alleine, Asperger beschäftigen sich sehr gerne mit ihren Spezial gebieten und auf jedenfalls meistens Alleine!

Asperger Autisten haben Interne Systeme! Dass bedeutet dann eben auch dass bei einen Asperger immer alles an seinen Platz. Deswegen sehe ich mich Persönlich ja auch als Atypischer Asperger Autist weil ich nicht alle Medizinischen Kriterien erfülle. Aber mir geht es hier in diesen Artikel ja auch ehr um die Soziale Menschliche Sicht auf das Thema über den Asperger Autismus!

Bewertungen zu herbrich.org