Asperger und Beziehungen?

Ich habe schon dass meiste vorweg genommen, so wurde die Liebe und die Freundschaft & Sexualität bei Asperger Menschen schon auf der Seite behandelt. In den meisten Fällen wird bei Aspergern die Liebe nicht erwidert. Bei den Freundschaften sieht es da schon weitaus besser aus. Allerdings wäre jetzt schon mal sehr Interessant zu Wissen wie es weiter geht. Der Nächte schritt ist in den meisten Fällen eine Beziehung.

Freundschaften

Freundschaftliche Beziehungen sind für Asperger eigentlich sogar relativ leicht aus zu halten, wo bei es natürlich von Asperger zu Asperger unterschiedlich.

Wichtig ist ja dass man gegenseitig Rücksicht auf einander nimmt. Und genau das ist auch bei Aspergern sehr wichtig. Lockerer Umgang ist bei einigen Aspergern nicht immer der richtige Weg, denn für Asperger und Autisten können Schulterklopfer und Berührungen sehr unangenehm werden und manchmal schlimmstenfalls sogar dazu führen dass Asperger Autisten austicken können.

Die Beziehungen unter Aspergern oder Autisten sind eigentlich nicht wirklich so das Problem da hier meistens alle Partner der betreffenden Beziehung auf der gleichen Wellenlänge.

Beziehungen zwischen nicht Asperger und Aspergern und oder umgekehrt haben ein entscheidendes Problem. Die sogenannten "Zwischen Menschlichen Dinge!". Damit ist jetzt nicht die Sprache gemeint sondern die Gestik und die Mimik. Nicht Asperger erkennen automatisch und völlig unterbewusst hunderte von Mimik, kleinste Anzeichen die ein Indikator auf die Stimmung des Gegenübers zulassen, doch ein Asperger kann mit solchen Indikatoren nichts anfangen, also sollte man sich als nicht Asperger auf jeden Fall darauf einstellen dass man dieses Verhalten so weit wie möglich reduzieren soll. Wobei reduzieren hier das Falsche Wort ist. Vielmehr sollte man deutlich sagen (die Betonung liegt auf Sagen!) was man denkt und wie man gerade drauf ist. So kann eine Konversation mit einem Asperger doch sehr interessant werden. Auch die Gestikulierung kann teilweise ei Aspergern Problematisch. Klar kann ein Asperger offensichtliche Gesten wie einen Mittelfinger durch aus verstehen, wo bei ich damit viel mehr ausdrücken möchte dass bei solchen offensichtlichen Gesten die Wahrscheinlichkeit höher ist. Ich weiß selber dass ich Beleidigungen immer sehr gut verstanden und gerne auch selber eingesetzt habe. Doch Interessanter wird es bei der Mimik. Ich wusste biss kurz vor 2010 überhaupt nicht mal dass es so etwas wie Mimik gibt. Dass Problem ist in dieser Sache ja wie oben schon mal bereits erwähnt dass ich nicht so leicht erkennen konnte wen ich z.B. jemanden genervt habe. Und nicht immer und in jeder Konversation wurde mir das auch entsprechend auch gesagt.

Liebesbeziehungen

Normale Menschen also nicht Asperger verbinden mit Liebes Beziehungen immer auch eine Sexuelle Komponente. Dass Problem bei Aspergern ist dass diese damit herzlich wenig anfangen können, weil es sie verunsichert, sie es nicht verstehen können oder aber auch nur die Unannehmlichkeit von Berührungen. Und bei Sex kommt es zwangsläufig zu Berührungen. Und dass ist das Problem. Wen also zum Beispiel ein nicht Asperger mit einem Asperger zusammen in eine Liebesbeziehung gehen will. Dann hat man da doch endsprechen Probleme zu erwarten. Also kann es zum Beispiel passieren dass ein Beziehungspartner eines Aspergers Sex will, aber der Asperger will das nicht, der nicht Asperger könnte dann auf die Idee kommen dass die Beziehung nichts wert ist.

Doch warum geht's dann wirklich? Asperger neigen er dazu in ihrer Beziehung Ausgestaltung ehr dazu auf gemeinsame Zeit und Erinnerungen zu bauen. Und genau das ist das was in einer normalen Freundschaftlichen Beziehung der Fall ist, nur ein bissen intensiver oder auch viel intensiver. Auf Asperger Seite können ja vieleicht auch noch einige Fixierungen hinzukommen. Und auch das müsste dann Kommuniziert werden.

Man muss also viel umdenken wen man mit einen Asperger in eine Liebes Beziehung gehen will. Und hier existiert noch eine Menge Zündstoff so dass die Beziehung scheitert.

Gescheiterte Beziehungen

Doch was passiert wen eine Beziehung scheitert oder nicht zustande kommt, also dass Problem besteht erst mal darin dass ein Asperger es anders verarbeitet als ein nicht Asperger. Nicht Asperger behalten vieleicht par Erinnerungen aber im Prinzip macht das nichts wirklich Großes fest. Bestenfalls enden gescheiterte Liebes Beziehungen in Freundschaftliche Beziehungen, es stellen also Konvertierte Beziehungen dar. Weiterhin ist es auf Asperger Seite so dass zum einen ein neues Konstrukt in der Inneren Welt erstellt wird um mit dieser Situation fertig zu werden (kann in einer Fixierung resultieren) und zum anderen kann die Innere Welt dadurch beschädigt (und teilweise sogar irreparabel beschädigt) werden! Und genau das kann auch schon bei einen oder anderen Asperger zu einen Großen Problem werden, und ich spreche hier von eigenen Erfragungen.

Ich habe mich 2010 in ein Mädchen verliebt und genau das breitet mir leider Probleme, Sie will mich leider nicht wegen meines Aspergers, und dass macht mich bis heute noch so Traurig dass ich immer wieder in tiefe Depression falle. Doch genau das ist auch das was mich bewegt diese Seiten hier zu schreiben und anderen Aspergern und Autisten mit meinen Erfahrungen zu helfen Fehler zu vermeiden und ihr Leben in den Griff zu bekommen, halt eben aus meinen Misserfolgen zu lernen. Und dass ist auch nicht immer leicht. Aber trotzdem gebe ich nicht auf. Und dass alles wegen einer (hoffentlich in Moment noch) gescheiterten Beziehung!

Bewertungen zu herbrich.org