Der Rydel Access Proxy

Die Firewall des Graumannsweg 6 ist nicht mehr so effektiv die Halle der Erinnerungen (Hall) sowie die innere Welt zu schützen. Der Graumannsweg 6 wurde immer wieder durch Intrusion Angriffe attackiert und es ist fast zu einem kompletten Zusammenbruch der inneren Welt gekommen. Deswegen haben sich meine besten Delphine daran gesetzt noch hier in Eilbek ein System zu schreiben was den Graumannsweg künftig gegen Angriffe jeglicher Art von außen sichern soll. Dieses System trägt den Namen Khira Rydel oder auch einfach nur Rydel Access Proxy. Dadurch wird nur eine Verbindung von vertrauenswürdigen Systemen auf den Graumannsweg 6 Hall Cluster zugelassen und nicht mehr jeder darf rein der über eine interne HSSID-Kennung verfügt. Wir wollen nicht mehr dass sich so etwas wieder wiederholt.

Währenddessen die Firewall des Graumannsweg 6 einfach nur nach Quelle und angefragten Dienst geht, schaut der Rydel Access Proxy sich das Quellnetzwerk an und auch zu wem oder was es gehört. KKH-Wilhelmtift und Herbrich Leyer Kropp sind vertrauenswürdige Netzwerke die Zugriff auf alle Dienste haben.

Was ist da jetzt genau los im Graumannsweg 6?

Der Graumannsweg 6 schützt die Halle der Erinnerungen, diese läuft auf dem Datenkern im Wilhelmstift. Die innere Welt speichert dort Erinnerungen, Gefühle, Emotionen und Gedanken die für mich und meine Delphine wichtig sind. Es gibt jedoch auf solche die schädlich sein weil sie etwa traumatische Erlebnisse triggern was dann wiederum zu Flashbacks führt. Der Graumannsweg 6 ist Teil eines Systems um eben genau dieses Problem zu verhindern. Das kann der Graumannsweg 6 mit seiner bisherigen Technik aber leider nicht mehr so gut wie es können sollte. Darum wurde mit den Rydel Unterprogramm die ganze Technik innerhalb des Graumannsweg 6 noch mal deutlich verbessert. Der Name des Khira Rydel gehört zu einem Menschen der mir in den letzten Tagen sehr wichtig geworden ist. Ich möchte darauf aber nicht näher eingehen. Leider gab es da sehr viele Missverständnisse die aber mit meiner Vorgeschichte betreffend den Graumannsweg 6 und Jennifer Herbrich zu tun haben. Das ist mir schon wichtig es hier noch mal geschrieben zu haben.

Khira Rydel

Khira Rydel

Die gesamte Rydel Firewall so wie der Access Proxy wurden von Frau Khira Rydel entwickelt. Jetzt wohnt Frau Rydel in Herbrich Wohnhaus 4 um die Systeme mit den anderen Delphinen zusammen verwalten und überwachen zu können, und im Bedarfsfall direkte Hilfe leisten zu können. Khira Rydel ist ein Ikea 1 Meter Plüsch Orca Wahl dem die Programmierung von Hologramm und Hall Systemen wie sie im Graumannsweg 6 zum Einsatz kommen riesigen Spaß macht. Auf jeden Fall freuen wir von der Herbrich Corporation uns sehr darauf das Khira Rydel jetzt fester Teil unseres Kernteams ist.

Bewertungen zu herbrich.org