Jennifer Herbrich Borderline Header

Rettet Jennifer Herbrich

Ich war letzten Mittwoch als es mir sehr schlecht geht bei Joseph Brandl in der Jugend Initiative St. Pauli weil es mir schlecht ging und der Psychosozialer Trägerverein Eppendorf Eimsbüttel e.V mich alleine gelassen hat. Aber das ist ein anderes Thema!

Ich habe Herr Brandl erzählt was alles in meinen Leben nach dem Verlassen der Jugend Initiative St. Pauli so alles passiert ist. Und natürlich ist Jennifer der wichtigste Teil meines Lebens, und so sprachen wir beide auch über sie. Herr Brandl sagte mir das Jennifer durch aus die Chance hätte als selbstbewusste junge Frau ein normales Leben zu führen. Aber nur wenn man sich richtig um sie kümmern würde. Momentan ist Jennifer das was man Drehtür Patientin in der Fachsprache nennt. Sie geht immer von einer Klinik in die andere, und ist jetzt in der Stiftung Diakoniewerk Kropp! Joseph Brandl ist der Meinung dass sie bis 30 durch aus noch Hilfe bekommen kann, aus ihrer Krankheit raus zu kommen. Dass Herr Brandl sehr gut ist in seinen Job, das kann ich aus meinen eigenen Erfahrungen durchaus bestätigen. Früher gab es in der Jugend Initiative St. Pauli eine Klientin, die ein ähnliches Schicksal wie Jennifer Herbrich und heute dank Herr Brandl ein ganz normales Leben fernab von Psychiatrischen Kliniken lebt. Ich selbst hätte übrigens nichts davon wenn Jennifer in der Jugend Initiative St. Pauli in Betreuung wäre, da sie mich so wieso wetten nicht sehen wollen würde. Das muss ich nun mal akzeptieren. So schwer mir es auch fällt!

Ich finde nur Sabine Kropp (ihre Mutter) und Dieter Kropp und vor allem Dingen Jennifer Herbrich selbst sollten das Wissen. Ich schreibe das weil ich Jennifer wirklich über alles Liebe, und ich wünsche, Jennifer nur das Beste. Selbst wenn es für mich bedeuten würde ein Leben ohne Jennifer leben zu müssen!

Bei der Vorgeschichte zwischen Jennifer und mir kann ich durchaus verstehen wieso es weder Jennifer noch Sabine und Dieter interessiert was ich zu sagen habe. Doch dieses Mal sollten alle die mit Jennifer zu tun haben wirklich lesen was ich zu schreiben habe. Weil es wirklich nur zu Jennifers besten ist!

Liebe Sabine, Lieber Dieter, Liebe Jennifer, wenn ihr schon nicht auf mich hört was ich verstehen kann, dann ruft wenigstens Herr Brandl an. Hört euch seine Meinung an und was er zu sagen hat. Er hat schon anderen Mädchen geholfen, die ein ähnliches Schicksal wie Jennifer hatten. Sie leben jetzt ein ganz normales Leben und sind selbstbewusst und glücklich in ihren Leben, haben ein Job und eine Familie. Ich meine das wirklich nicht böse!

Bewertungen zu herbrich.org