Herbrich Logo
Kontakt
Suche

Warum bin ich auf der Schwarzen Liste von UKE!

Hallo Leute, heute geht es darum warum ich auf der schwarzen Liste von UKE bin und ich möchte diese Missverständnisse hier mal aufklären in der Hoffnung dass es von UKE irgendwann mal gelesen wird und wir uns so aussprechen können. Der Arzt von gestern war wirklich sehr nett und offen wofür ich mich auch bedanken werde.

Das Stalking von Jennifer Herbrich

Also, unabhängig davon was zwischen Jennifer Herbrich und mir damals vorgefallen sein mag, ich habe Jennifer Herbrich nie im UKE gesehen und ich weiß auch nicht mal ob sie da war, ich habe lediglich mal auf die Schreibtafel auf der PAEG meine damalige Domain an die Tafel geschrieben. Die hat aber nichts wirklich mit Jennifer Herbrich zu tun sondern nur mit mir selbst. Ich habe mir vor langer Zeit selber den Namen Herbrich gegeben und dann in Jahr 2011 eine Domain registriert habe und auf dieser Domain läuft meine Homepage auf der ich über mich, mein Leben und alles was mich gerade so Beschäftigt schreibe. Und das ist auch gut so weil es ist für mich ein Ventil um Druck ab zu bauen und über meine Probleme zu schreiben. Die Homepage ist mir sehr wichtig und wenn sie Jennifer nicht gefällt muss sie ja auch nicht drauf klicken. Ich zwinge ja schließlich niemanden dazu diese Homepage zu lesen. Die Homepage ist nur für Leute wichtig die mich verstehen wollen oder die mir helfen wollen und mich aus diesen Grund verstehen sollten. Und der Grund warum ich mich Herbrich nenne ist einfach nur die Tatsache das ich mit meiner sogenannten Familie nur das minimal nötigste zu tun haben muss aber ich will nicht als einer von denen Identifiziert werden und ich will auch nicht zu denen dazu gehören also von daher bin ich halt Herbrich und damit geht es mir einigermaßen gut genug unabhängig von meinen Problemen mit Jennifer die mich auch sehr belasten.

Wurde das UKE jetzt von mir wirklich gehackt und wen ja Warum?

Das UKE als Klinik wurde nicht gehackt, das einzige was gehackt wurde, und das ist auch auf meinen Blog Lebenszeichnungen nach zu lesen ist ein selbst von mir konstruiertes und gebautes UKE System namens Borderline was eine modifizierte Installation von LED-Leisten ist. Auf diese Art und Weise wird das Licht in meiner Wohnung für Schlafzimmer (PA1) und Wohnzimmer (PA4) gesteuert. Der Anne Karow hack automatisiert das Ganze dann auch noch über HTTP-Webrequests so dass ich die Beleuchtung effizienter Programmieren kann.

Der Hack des UKE Netzwerks

Ok, ich versuche das einfach mal so einfach wie nur möglich zu erklären. Also, ich habe ein eigenes Computernetzwerk mit eigenen Servern. Diese übersetzen auch Namen (w37.uke.de) in IP-Adressen (10.141.0.15) so dass ich von meinen eigenen Computernetzwerk zuhause aus auf diese Seite zugreifen kann. Auf eure Domäne im Internet hat dies jedoch kein Einfluss. Die Seite dahinter steuert meine LED Lichter (Ich nenne dieses System einfach Borderline).

Der UKE Hack auf einen der internen DNS-Server im JenniNet!

Der Grund das ich das UKE Logo in meine Hausinternen Systeme einbaue (dazu später mehr) ist aber auch der das ich eine gewisse emotionale Bindung habe. Aber auch in meinen YouTube Videos wird ausführlich erklärt was genau der UKE Hack ist. Und auch dort wird noch mal Deutlich das er nichts mit dem UKE Netzwerk der Universitäts-Klinik Hamburg Eppendorf zu tun hat.

Schreiben ist mein Skill

Ich möchte mich noch mal aufrichtig dafür entschuldigen das sich einige von mir oder meinen Websites und Blogs belästigt oder Bedroht fühlen. Schreiben ist ein Skill von mir. Wenn ich in meiner eigenen inneren Welt Probleme habe dann schreibe ich drüber um mich ab zu reagieren. Tatsächlich ist es schwer zu unterscheiden (für Außenstehende) ob jetzt wirklich reale Personen, Netzwerke oder Objekte gemeint sind oder ob es sich um meine innere Welt handelt. Ich habe leider auch erst von meinen Betreuer beim PST Hamburg davon erfahren das meine Seiten andere Personen stören. Leider fällt es mir trotz vieler Fortschritte noch sehr schwer mich in andere und besonders auch fremde Personen hinein zu versetzen was leider in vielen Konflikten endet. Ich finde es (nicht böse gemeint, er konstruktive Kritik) wirklich sehr schade das mir niemand Bescheid gesagt hat. Ich hätte sonst alles früher rausgenommen. Ich bin den UKE ja wirklich auch sehr Dankbar das sie mir in Rahmen ihrer ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten versuchen zu helfen so gut sie es halt können. Ich hoffe wirklich das ihr im UKE das hier lest und mich und meine Situation wenigstens ein Bissen besser verstehen zu können.

Ich habe mir auf jeden Fall die Zeit genommen alle Inhalt aus dem Internet zu entfernen. Die Einträge auf meinen Blog Lebenszeichnung wurden alle mit einem Passwort versehen so das nur ich und Berechtige Personen (z.B. meine Betreuer von PST Hamburg) darauf Zugriff haben wenn sie ihn mal benötigen. Ich hoffe dass ihr euch so weniger gestört fühlt.

Mein Bezug zum UKE

Ok, jetzt wird es echt wirklich ein bissen Persönlich, den ich möchte jetzt noch mal darauf eingehen warum mir das UKE so wichtig ist. Das UKE ist für mich ein (ich nenne es in meiner inneren Welt so) ein Up Trigger der mir Zugriff auf die Erinnerungen mit meiner Oma gibt. Da meine „Familie“ wirklich nicht die Beste ist und ich eine tiefe Abneigung gegen diese Personen (Erzeuger) entwickelt habe ist es mir wichtig die Erinnerungen an meine Oma aufrecht zu erhalten so gut ich nur kann. Meine Oma war die einzige Bezugsperson in dieser sogenannten „Familie“. Leider ist meine Oma in ihrer Klinik verstorben (das ist keine Schuldzuweisung, ich bedanke mich sehr dafür das ihr euch bis zu Letzt gut um sie gekümmert habt.) was das Universitäts-Klinikum Hamburg Eppendorf zu einen Denkmal für sie macht. Und auch wart ihr damals (2014 / 2015) für mich da als ich aus der Jugend Initiative St. Pauli rausgelogen bin. Dieses Ereignis wiederum machte das W37 zu einer Grünen (Sicheren) Zone. Darum habe ich auch meine Homepage ähnlich der UKE Homepage gestaltet. Meine Homepage ist ein Ort wo ich alleine (Zuhause vor meinen PC) mir meine Gedanken und Gefühle die mich Plagen oder Beschäftigen von der Seele schreibe.

Ich denke gerade der letzte Absatz sollte einiges erklären. Und ja sicherlich wirkt (ohne mich jetzt hinter meiner Krankheit verstecken zu wollen) auch ein bissen mein Asperger Anteil in mir mit ein das ich so auf das UKE fixiert bin aber es gibt mir eben Halt. Was ich wirklich nie wollte ist jemanden zu verletzten, zu schädigen oder zu bedrohen. Ich bin da aber auch ganz ehrlich, ich weiß nicht genau wo die Bedrohung liegen sollte; darum wünsche ich mir jetzt nur noch nichts sehnlicher als zu Erfahren wer sich weswegen bedroht gefühlt hat.

Anne Karow

Anne Karow der Delphin

Meine innere Welt ist sehr groß, Anne Karow kümmert sich in der inneren Welt um das Recover Programm. Dieses ist ein Gedankenkonstrukt um Erinnerungen ohne Dissoziative Trigger wiederherzustellen. Wenn ich von Anne Karow rede, dann meine ich meinen Delphin und nicht Frau Dr. Anne Karow aus dem UKE. Der Delphin wurde nur nach ihr genannt weil mir der Name sehr gut gefiel und ich zu der Zeit an das UKE gedacht habe weil meine Oma dort leider verstorben ist. Ich wollte zu keinem Zeitpunkt Dr. Karow belästigen oder ihr Angst machen. Dafür möchte ich mich bei Frau Dr. Karow wirklich aufrichtig entschuldigen.