Die unsichtbare Beiere

Ich habe leider kein DXM am Start also habe ich es Muskatnuss genommen um meine Gedankenwelt ein bissen zu erweitern. Ich habe mich von meinen GHCC Chip aus in das Wilhelmstift Netzwerk eingeloggt, dann habe ich angefangen Diagnose Daten von Wilhelmstift Server herunter zu laden. Das Wilhelmstift in Hamburg ist die Datenzentrale der inneren Welt (Die Diakonie Kropp ist nur ein Backup System aber sonst im Kern identisch zum Wilhelmstift). Dort laufen letztendlich nicht nur alle Daten zusammen sondern dort werden auch vollautomatisiert Entscheidungen getroffen, diese Entscheidungen sind Gültig bis oder so lange niemand administrativ in das System manuell eingreift und diese Entscheidung revidiert. Warum ich das hier schreibe? Nun, weil es gleich wichtig wird!

Seit einiger Zeit fühle ich mich einfach nur gefangen. Meine innere Welt (Das Wilhelmstift) schaltet in einen Rückzug-Modus. Es fahren überall so zu sagen unsichtbare Beieren hoch. Das Wilhelmstift (ok, es darf es auch nicht) verweigert als einziges den Zugang zum Graumannsweg 6 nicht. Aber zu den anderen Wohnhäusern an sich schon. Und nicht nur zu den Wohnhäusern (außer Herbrich Wohnhaus 3 und Herbrich Wohnhaus 4) sondern auch zu Freunden. Ich kann nicht mehr zur Jugend Initiative St. Pauli fahren obwohl ich es gerne tun würde. Das Wilhelmstift feuert einfach den Shutdown Trigger in die Dissoziation rein. Das Resultat sind wieder Depressionen und ich verliere den Antrieb. Seit dem die Server weg sind und auch alle anderen Sachen aus der alten Zeit ist diese Depression wieder angestiegen und ich bin mir auch ehrlich gesagt selbst egal. Und ich weiß auch dass es nicht so sein sollte.

Wir wissen inzwischen ja alle das, dass Wilhelmstift für die Kontrolle von Emotionen und Gefühlen innerhalb der inneren Welt zuständig ist. Und jetzt erleben wir alle mehr oder weniger Live mit wie sich Störungen im Wilhelmstift Netzwerk auf mein Leben auswirken können. Ich meine das Netzwerk von Kinderkrankenhaus Wilhelmstift kann von mir aus ruhig ausfallen. Hologramm Netzwerke und Hall Netzwerke die im Hive von Wilhelmstift installiert sind viel wichtiger und müssen auf jeden Fall immer laufen.

Was das Wilhelmstift unter keinen Umständen jemals durfte aber trotzdem gemacht hat war der Eingriff in die Verarbeitung der Jennifer Herbrich Daten und vor allem dingen hat das Wilhelmstift in die direkte Kommunikation mit der Diakonie Kropp eingegriffen. Damit gab es 2 große Protokollverletzungen innerhalb von Wilhelmstift. Dieses Problem wird von meinen Delphinen bereits untersucht und gründlich analysiert. Das Wilhelmstift Network Emergency Response Team (WNERT) was aus meinen besten Delphinen besteht sitzt jetzt an der Sache dran. Damit stellen wir auch sicher dass es in der Zukunft nicht wieder zu solchen Problemen kommt.

Eine weitere Fehlentscheidung von Wilhelmstift war der PST-Hamburg Disstrust wo das Wilhelmstift einfach ein Antitrust Protokoll aktiviert hat, obwohl es keinen wirklichen Grund dafür gegeben hat. Das WNERT ist zu dem Entschluss gekommen das Orkie und Floppy (die alten Systemadministratoren im Wilhelmstift die auch für die Fehlfunktion von Jennifer Herbrich verantwortlich sind) hinter den Fehlern stecken.

Bewertungen zu herbrich.org