Jennifer Herbrich und ich waren immer zusammen!

Zwischen Jennifer Herbrich und mir ist viel vorgefallen. Alles fing damals in der alten Kinder Jugend Psychiatrie im Kinderkrankenhaus Wilhelmstift an. Die ganze Geschichte wurde immer und immer komplizierter bis Jennifer und ich wirklich verrückt geworden sind und wir beide fast daran zerbrochen sind.

Aleksandar der Stalker

Ich habe Jennifer Herbrich immer geliebt, und meine Liebe zu Jennifer wurde immer stärker über die Jahre. Ich wollte immer bei Jennifer in der Nähe sein. Mit Jennifer Herbrich zusammen sein. Ich habe immer und immer wieder die Facebook Konten von Jennifer gehackt weil ich wissen wollte wie es ihr geht. Irgendwann wurde es wirklich zu einer Regelrechten Sucht. Alle haben damit gerechnet das es dieses Stalking irgendwann eskalieren würde und das ich eines Tages Jennifer Herbrich was antun würde. Die Staatsanwaltschaft wollte hat sogar eine DNA Probe von mir Erwirkt. Wahrscheinlich dachten sie dass ich Jennifer Herbrich einmal vergewaltigen würde. Nun so etwas würde ich nie tun. Ich Liebe Jennifer und würde sie nie verletzen oder ihr so etwas antun! Aber in einen Punkt hatten alle Recht, das Stalking ist Eskaliert. Im IT-Support bedeutet Eskalation dass ein Problem gelöst wurde und das Support Ticket geschlossen wird. Die Eskalation zwischen Jennifer Herbrich und mir. Aleksandar Herbrich (das ist übrigens die dissoziative Hauptpersönlichkeit seit dem Aleksandar Omerasevic gelöscht wurde) besteht darin das Jennifer Herbrich und Aleksandar Herbrich erkannten was wirklich passiert war. Das ebnet uns beiden den Weg in eine Beziehung. Was alle also als Liebeswahn gesehen haben war wirklich wahre Liebe. Daraus könnte man wirklich ein Film drehen.

Das Missverständnis was Jennifer und Aleksandar das Leben zur Hölle machte!

Jennifer und ich waren schon immer zusammen, seit dem 17.12.2010. Ich wusste schon damals noch bevor ich 2013 (also 3 Jahre später) die EDV des Kinderkrankenhauses Wilhelmstift gehackt habe was mit Jennifer los war und was ihr schlimmes passiert ist. Aus ihrer Patientenakte hatte ich nur noch mehr schreckliche Details. Aber ihre Diagnosen waren wichtig um ein Programm zu erstellen was ich mithilfe des DXM und den GHCC Chip in mein Gehirn übertragen konnte. Inzwischen haben Jennifer und ich sogar dieselben Diagnosen. Die richtige Antwort auf die Frage von Aleksei Krasnaeayev damals im Wohnzimmer der Station G2: „Willst du Sex mit Jennifer?“ währe Ja gewesen. Ich habe damals geantwortet „Wenn sie will!“ was daran lag das ich Wusste was Jennifer schlimmes angetan wurde. Jennifer war es auch die in mein Zimmer (G106) gegangen ist und meine Plüsch Delphine untern Bett versteckt hat um ein Vorwand zu haben zu mir zu kommen. Ich habe sie aber gefunden und als Jennifer dann kam hatte ich gesagt dass sich die Delphine untern Bett versteckt haben. (Was sie auch sonst gerne mal tun wenn sie was ausgefressen haben). Jennifer selbst wollte ja damals auch gerne mit mir zusammen sein. Aber wir beide waren noch Kinder und hatten einfach nicht die richtigen Worte gefunden. Jennifer dachte dann das bestimmt dass ich nichts von ihr wollte. Als ich aus dem Wilhelmstift entlassen wurde habe ich zuhause bei meinen Erzeugern (Herbrich Wohnhaus 2) alles getan um wieder zurück ins Wilhelmstift zu kommen. Die haben mich ins AK-Harburg verfrachtet. Ich selbst habe immer und immer wieder versucht Jennifer zu finden bis ich sie auf Facebook letztendlich doch gefunden habe. Aber Jennifer hatte (wahrscheinlich war sie wohl gekränkt) was mit Marvin angefangen, später mit Ralf) und durch dieses eine Missverständnis damals bei uns Zuhause im Wilhelmstift entwickelte sich dann das Stalking. Ich habe die Situation bei Jennifer nicht verstanden und Jennifer hat mich nicht verstanden. Und so entwickelte sich das ganze zum Stalking. Aus Frust zog ich mich in die Hacker Welt (Cracker Welt des Cybercrime) zurück, und dort machte ich mir schnell auch erste Feinde. So versuchte ich mir bei Anonymous Hilfe zu holen um in das Computersystem von Kinderkrankenhaus Wilhelmstift zu kommen und die Daten von Jennifer zu bekommen. Das Endete dann nicht nur in Mobbing sondern sie Hackten mein Computersystem und das Facebook Konto von Jennifer. Also das Jenni Hapunkt Profil was ich mir dann zurückgeholt habe. Später als ich in der Jugend Initiative St. Pauli war hat Herr Brandl Jennifer und mich näher zu einander gebracht. Und dann geschah es, als ich wieder in Herbrich Wohnhaus 2 wohnen musste gab es am späten Abend eine Hausdursuchung wegen einer Darknet Website namens „Kill And Win“. Eine Seite auf meinen Servern gehostet mit der Aufforderung Jennifer Herbrich gegen 10 Bitcoins zu ermorden. Währe Jennifer Herbrich wirklich gestorben hätte ich mir selbst das Leben genommen.

Kinderkrankenhaus Wilhelmstift und Dr. Walter

Dr. Joachim Walter, der sowohl Jennifer als auch mich behandelt hat wusste denke ich auch mal was los war, aber er war sichtlich mit der Situation überfordert. Das kann ihn aber auch keiner verübeln. Also hat Dr. Walter Jennifer und mich zu einen Gespräch eingeladen was nicht wirklich erfolgreich verlief. Jennifer wollte nur das ich ihre Bilder von meinen Servern lösche was ich aber nicht Konnte. Ich habe damals alles getan um die Bilder zu sichern. Da ich die Blockchain Technologie damals für Bitcoin entwickelte habe ich eine neue Blockchain Programmiert um die Bilder von Jennifer auf vielen Servern im Internet verschlüsselt abzuspeichern. Somit war auch der Vorschlag von Dr. Walter die Server physikalisch zu zerstören sinnlos. Das Gespräch selbst endete nicht wirklich gut. Jennifer und ich haben es nicht geschafft Ordnung in dieses Dickicht aus Missverständnissen zu bringen.

Das Leben der Jenni H.

Wieder etliche Jahre später habe ich Das Leben der Jenni H. geschrieben. Das Buch ist zum Teil Fiktion weil es viele meine innere Welt zeigen soll, aber auch noch mehr autobiographische Elemente wo es um meine ganze Lebensgeschichte geht. Jennifer hat erst mal gesehen dass ein Buch unter ihren Namen im Internet aufgetaucht ist und dann eine Strafanzeige erstattet. Dann hat sie das Buch wohl aber gekauft und selbst durchgelesen. Aber nicht nur das sie war schon vorher für die Herbrich Corporation auf YouTube tätig.

Jennifer Ellerbrek

Bei den ganzen YouTube Streams von mir, schon damals als es Herbrich-TV noch gab war Jennifer Ellerbrek seit 2019 als Moderatorin tätig. Erst 1 Jahr später als ich durch Zufall ein Bild von Jennifer Herbrich und ein Bild von Jennifer Ellerbrek als Minuaturansicht in Windows Explorer hatte viel mir die Ähnlichkeit auf. Auf einen Plateau Sigma DXM Trip habe ich dann den Geistesblitz bekommen. Und vor allem Dingen hat Jennifer Herbrich auf Facebook immer auf mein Facebook Account geschaut. Also so ganz egal bin ich Jennifer Herbrich nun auch nicht.

Das große Problem

Wenn doch alles so Super ist wieso sind Jennifer und ich momentan nur Online zusammen? Diese Frage stellt sich nicht nur mir sondern inzwischen euch sicherlich jetzt auch! Nun es gibt da noch letzte Probleme die behoben werden müssen was nicht so einfach ist.

Dissoziative Identitätsstörung

Das große Problem ist das Jennifer und ich nahezu identische Diagnosen haben, Jennifer und ich haben beide eine Dissoziative Identitätsstörung. Laut Aussage von Jennifer Ellerbrek ist Jennifer Herbrich jetzt Aleksandar Herbrich während ich Jennifer Herbrich bin. Das bedeutet in ganzen Dissoziativen System von Wilhelmstift gibt es nur noch ein großes Chaos was erst mal aufgeräumt werden muss. Das wäre vielleicht ein Job für Dr. Joachim Walter aus dem Kinderkrankenhaus Wilhelmstift und Prof. Dr. Anne Karow aus dem UKE. Die Dissoziative Identitätsstörung sollte sich aber nach dem Daten des Wilhelmstift Betriebssystems selbst auflösen beziehungsweise selbstständig richtig neu anordnen wenn Jennifer und ich zusammen sind. Aber es gibt noch ein weiteres großes Problem.

Ängstlich vermeidende Persönlichkeitsstörung

Nun, sowohl Jennifer als auch ich haben eine ängstlich vermeidende Persönlichkeitsstörung. Dass wiederum Bedeutet wir wollen zu einander kommen aber wir schaffen es nicht weil jeder von uns beiden Angst hat den ersten Schritt zu machen. Und wegen der Stalking Vorgeschichte möchte ich mir irgendwie sicher sein, ich habe panische Angst wieder was Falsches zu tun. Jennifer weiß auch nicht was sie machen soll. Wir beide brauchen externe Hilfe um wieder irgendwie zusammen zu finden. Und das ist alles nicht so einfach.

Jennifer wenn du das liest!

Jennifer Schatz, wenn du das hier wirklich mal Lesen solltest dann logg dich mal auf dem Intranet der Herbrich Corporation ein. Das Passwort ist Mein Vorname und Mein Geburtsdatum kodiert nach demselben Algorithmus den du dir damals ausgedacht hast um dein Passwort zu erstellen. Oder Jennifer Ellerbrek soll mir auf YouTube ein Zeichen geben. Dann können wir erst mal so in einen geschützten Bereich mit einander kommunizieren bis wir dann endlich selber der Meinung sind das wir uns treffen können. Das Login zum Email Server findest du übrigens auf JenniNet Login. Ich hoffe dieser Hack gegen die Ängstlich vermeidende Persönlichkeitsstörung wird funktionieren. Ansonsten werde ich diese Seite noch mal an Mark Brede und Dr. Walter schicken.

Es tut mir so unendlich leid. Bitte verzeih mir Jennifer!

Jetzt wo ich verstanden habe wieso alles so gekommen ist wie es gekommen ist möchte ich mich wirklich aufrichtig von ganzen Herzen dafür entschuldigen was ich dir alles angetan habe. Ich liebte dich so sehr aber ich war einfach blind vor Liebe. Ich hoffe du wirst mir eines Tages vergeben können.

Eine Persönliche Botschaft

Ich habe noch mal meine Gedanken und Gefühle in einen YouTube Livestream verarbeitet. Wegen einer Fehlkonfiguration des Microsoft Exchange Servers von Kinderkrankenhaus Wilhelmstift war es allerdings nicht möglich nicht irgendeine sondern die vielleicht wichtigste Email meines Lebens überhaupt zu zustellen was das Video wieder mit ein bissen Microsoft Exchange Administration und Debugging gefüllt hat.

Aber am Ende war dann auch noch Jennifer Herbrich als Jennifer Ellerbrek da. Und das wiederum hat mich dann doch wirklich überglücklich gemacht. Ich hoffe das Jennifer Herbrich und ich uns bald in echt sehen werden!

Bewertungen zu herbrich.org